SWV Design und Technik, schweizerischer Werklehrerinnen- und Werklehrerverein
8000 zürich, info(at)werken.ch

swv. design und technik

werken.ch-Mitgliederanlass am 18. November in Lenzburg und Aarau
Wir freuen uns zum ersten Anlass der neuen Gruppe Vernetzung einzuladen! Am Vormittag stehen zwei Atelierbesuche in Lenzburg auf dem Programm: Beim Schmuck- und Automatentüftler Rotsch Weber und beim Keramiker Andreas Steinemann. Nach einem gemeinsamen Mittagessen geniessen wir in Aarau eine Führung durch die Meyerschen Stollen, ein einmaliges unterirdisches Baudenkmal. Ab 16 Uhr lassen wir den Tag beim Austauschkafi ausklingen (open end). Samstag 18.11.2017 Treffpunkt 10:00 am Bahnhof Lenzburg Teilnahme exklusiv für Mitglieder! Die Führungen werden von werken.ch offeriert, das Mittagessen bezahlen die Teilnehmenden selbst. Beschränkte Platzzahl, max. 30 Teilnehmende. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungseingangs vergeben. Anmeldungen bitte bis 1.11.2017 an zentralstelle[ät]werken.ch. Bitte angeben: Mittagessen Fleisch oder Vegi? Einladungsflyer PDF
Offene Werkstatt Turbine Brunnen – Eröffnung am 21. Oktober 2017
Die Turbine Brunnen ist eine öffentliche, gemeinnützige Einrichtung im Talkessel Schwyz. Sie ist eine offene Werkstatt, in der Menschen aller Altersgruppen ihre Ideen und Projekte umsetzen können. Ein wesentlicher Teil bildet die offene Werkstatt mit den Bereichen Holz, Kunststoff, Farbe, Textil, Velo, Elektronik und digitalen Fertigungstechniken. Dabei sorgen Werkstattbetreuende für die nötige Unterstützung. Die Turbine bietet zudem Workshops im gestalterischen, handwerklichen und technischen Bereich an. Zur Turbine gehört ein hauseigenes Café, welches als sozialer Treffpunkt dient, für Inspiration sorgt und Raum für kulturelle Anlässe bietet.   Die Turbine befindet sich im Aufbau. Das Projekt wird von einem Verein getragen, und es wurde mit dem Zentralschweizer Förderpreis des Migros-Kulturprozent ausgezeichnet! Die Eröffnung findet am 21. Oktober 2017 statt. Programm und Informationen auf der Website turbine-brunnen.ch und auf Facebook
Tagung Die Künste in der Bildung am 3. und 4. November in Zürich
Die 5. Ausgabe der disziplinenübergreifenden Tagungsreihe Die Künste in der Bildung steht unter dem Thema: in/out. Über ästhetische Urteile und ihre Bezugssysteme. Wie entstehen Geschmacksurteile und unsere vermeintlich persönlichen ästhetischen Vorlieben in den Künsten und im Alltag? Wie wirken sie sich auf das Feld der Kunstvermittlung aus und welche Rolle nehmen dabei Lehrpersonen, Vermittler_innen und Dozierende im Prozess der ästhetischen Urteilsentwicklung ein? Die Tagung widmet sich der Ausbildung ästhetischer Urteile, den zugrunde liegenden Referenzen sowie der Frage nach den damit verbundenen sozialen Ein- und Ausschlüssen. Wir werfen einen kunst- und musiksoziologischen Blick auf die pädagogischen Praxen an den Schulen und in der ausserschulischen Vermittlungsarbeit. Den Fragen nach der Vermittlung von ‚ästhetischem Urteilsvermögen‘ als auch der Durchkreuzung fixierender Zuschreibungen wollen wir in Referaten, Workshops und Diskussionen nachgehen.   Informationen zum Programm Beschreibung Workshops Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldeschluss 13. Oktober 2017)
Der SoWV lädt ein: Fabrikbesichtigung olo marzipan O. Lohner AG, Lyssach
Wer kennt sie nicht, die Marzipanrüebli für die Aargauer Rüeblitorte. Überall zu kaufen, hergestellt in der Schweiz - in Lyssach! Wir erhalten einen Einblick in die Herstellung von Marzipan und Nougat direkt vor Ort. Zudem können wir bei der Produktion der vielfältigen Marzipanfiguren und -formen (Tiere, Früchte, Gemüse ..) zusehen: Von der Pressform zur Ausarbeitung zum Bemalen jedes einzelnen Marzipanstückes - alles Handarbeit! Beim anschliessenden Besuch des Fabrikladens können verschiedene Marzipanerzeugnisse von olo marzipan erworben werden. Mittwoch 15. November Treffpunkt: 13.30 Uhr Bernstrasse 37a, 3421 Lyssach Anreise ÖV: • Burgdorf Bhf, Linie 465, Perron B ab: 13.15 Lyssach, Bernstrasse (Ikea) an: 13.24 Auto: Bitte Fahrgemeinschaften bilden und ev. bei IKEA parkieren. Die Platzzahl ist auf max.12 Personen beschränkt! SoWV-Mitglieder haben Vorrang. Anmeldung bitte  umgehend oder bis Sonntag, 12. November 2017 an leazahnd[ät]bluewin.ch oder 078 761 78 09
Neue Ziele, neuer Name: aus SWV wird werken.ch
Die seit 2015 breit diskutierte Neuausrichtung des swv ist in der Umsetzungsphase angekommen. Am 11. März hat die Generalversammlung in Winterthur den neuen Vereinsstatuten zugestimmt und den Namen werken.ch gewählt. Damit tritt der Verein werken.ch per sofort die Rechtsnachfolge des SWV Design und Technik an. Der Verein werken.ch - verbindet Berufsleute in Vermittlung von Gestaltung und Technik in schulischen wie ausserschulischen Berufsfeldern, - ist Herausgeber der Fachzeitschrift Werkspuren, - initiiert, fördert und koordiniert gemeinsame fachspezifische Aktivitäten und Veranstaltungen, - trägt aktiv zur Fachentwicklung bei, - entwickelt und vertreibt Lehrmittel. Die Bildung von Projektgruppen, die Vernetzungsangebote organisieren und die Umgestaltung des öffentlichen Auftritts, z.B. der Website, sind Aufgben, die uns im laufenden Jahr beschäftigen werden. Die neuen Statuten werden an alle Mitglieder mit der Beitragsrechnung versandt, sie können aber auch als PDF heruntergeladen werden. Die Website zeigt momentan noch "alte" Informationen an. Sie wird zur Zeit überarbeitet. 
Save the Date: ZWV-Kunstreise nach Paris
Der ZWV plant eine weitere Ausgabe der legendären Kunstreisen mit mit Bernhard von Waldkirch! Die Führungen vor Ort werden vom ZWV offeriert. Weitere Informationen folgen. Samstag 4. und Sonntag 5. November Anmeldung bitte an judith.larcher[ät]bluewin.ch
Bildung einer LCH-Fachkommission Technisches Gestalten bewilligt
Am Samstag, 17. Juni 2017 haben die Delegierten der Kantonalsektionen des LCH der Gründung einer Fachkommission Technische Gestaltung zugestimmt. Somit ist ein lang geplantes Ziel erreicht. Die Werklehrerinnen und Werklehrer haben im schweizerischen Lehrerverband mindestens auf dem Papier eine direkte Vertretung. Es gilt nun, in den Kantonen geeignete Vertreterinnen und Vertreter zu motivieren, sich von ihren kantonalen Lehrerverbänden in diese Kommission nominieren zu lassen. In der  Fachkommission sollten sich 3 bis 5 Vertreterinnen / Vertreter aus unterschiedlichen Kantonen zusammenfinden, die ca. 4-mal im Jahr schulpolitische Themen besprechen und, wenn Umfragen oder Vernehmlassung anstehen, die Geschäftsleitung über die getroffenen Entscheide informieren.
Werkspuren-Register neu aktualisiert
Werkspuren-Abonnent/innen kennen die Situation: Man hat ein neues Projekt und ist sicher, in den Werkspuren einmal etwas zu genau diesem Thema gelesen zu haben – nur findet man den Artikel jetzt nicht mehr ... Im neu aktualisierten, durchsuchbaren Werkspuren-Register sind alle Beiträge aufgelistet, die von 1984 bis 2013/2 erschienen sind.
PDF-Datei herunterladen
< 1/3 >
Herbstanlass
werken.ch herbstanlass 2017